zeitschrift_im_internet

Schwerpunktthema Februar 2008: Friedensethik in Zeiten von Kriegen

Handeln an der Grenze: die Bundeswehr heute
Ethische Herausforderungen für Individuum, Kirchen und Gesellschaft
Sybille C. Fritsch-Oppermann (lesen ...)

Vielfältige Dialoge sind notwendig
Ein Kommentar von Sybille C. Fritsch-Oppermann (lesen ...)

Stationen friedensethischer Diskussionen
Impulse für einen öffentlichen Diskurs um Sicherheitspolitik und Friedensethik
Dirck Ackermann (lesen ...)

Neue Herausforderungen – neue Antworten?
Zur neuen Friedensdenkschrift der EKD
Angelika Dörfler-Dierken (lesen ...)

Die übersehene Steinigung
Neue Herausforderungen an Sicherheitspolitik und Friedensethik
Hartwig von Schubert (lesen ...)

Gemeinsame Aufgaben erfolgreich bewältigen
Neue Herausforderungen an die Sicherheitspolitik
Birgit Homburger (lesen ...)

Europa braucht eigene Antworten
Herausforderungen der Sicherheitspolitik
Jörn Thießen (lesen ...)

Außerdem:

Ein neuer Zugang zum wahren historischen Jesus von Nazareth?
Das Jesus-Buch von Papst Benedikt XVI.
Walter Schöpsdau (lesen ...)

Bundesgenossenschaft suchen mit den Religionen der Welt
Aus der Reihe “anstehende Fragen an den Protestantismus”
Jörg Zink (lesen ...)

Ernst Jünger: Die Welt ein Gleichnis des Ewigen
Literatur als Theologie
Rainer Waßner (lesen ...)

 

Sybille C. Fritsch-Oppermann

Editorial Februar 2008

Die „evangelischen aspekte“ haben sich in dieser Ausgabe einen Themenschwer-
punkt vorgenommen, der zwar vorerst nur in kleinen Expertenkreisen eingehend diskutiert wird, der aber andererseits die mit dieser Thematik und Problemstellung konfrontierten Berufsgruppen in Kirche, Politik und Militär in höchstem und dringlichem Maße beschäftigt und zu Transformationen in Theologie und Ethik, Sicherheits- und Außenpolitik sowie Struktur und Konzeption zwingt.
(mehr lesen ...)

Marita Rödszus-Hecker

Biblische Betrachtung zu 1. Samuel 17,32

“Wofür halten Sie mich – für einen Bischof?” In Napoleons ironischer Frage steckt jede Menge Verachtung für einen Stand, der groß im Wortemachen ist, aber der, wenn es brenzlig wird, sich gerne schon einmal in die hintersten Reihen verdrückt und andere vorschickt. 
(mehr lesen ...)

Evangelische Akademikerschaft in Deutschland
Im Lontel 31, 71254 Ditzingen