Foto: Pixabay, CC0

Stichwort: Generationenkonflikt

Die frühere Kluft zwischen den Generationen ist nicht mehr vorhanden, man verbindet sich und geht Allianzen ein. Die Grenzen zwischen den Generationen verwischen sich auf neuartige Weise. Viele junge Leute wohnen heute sehr lange im Elternhaus. Noch nie waren die Anteile derer so groß, die auch noch in den zwanziger Jahren ihres Lebens gemütlich im Elternhaus verweilen. Bei den jungen Männern sind die Zahlen noch deutlich höher als bei den Frauen. Nach Statistischem Bundesamt wohnen die jungen Männer noch zu 12 % im Alter von 30 Jahren im Hotel Mama.

Jan Assmann: Exodus Die Revolution der Alten Welt

Der renommierte Ägyptologe Jan Assmann hatte vor Jahren mit seinem Buch Mose der Ägypter eine heftige Debatte um das Verständnis des biblischen Monotheismus ausgelöst. Seine These damals: Mit der biblischen Mose-Überlieferung ist eine fundamentale Unterscheidung in die Religionsgeschichte eingetreten: Die Unterscheidung von wahrer und falscher Religion.

Erik Bertram: Gottes großer Plan Eine Reise durch die Geschichte des Universums

Gleich vorweg: Anders als der Titel des Buches das erwarten lassen würde, ist das Ziel dieser Publikation nicht, in der Geschichte des Universums nach Gottes Wirken, einem „großen Plan“ hinter allen Dingen, zu suchen. Gottes Existenz wird allenfalls im letzten Kapitel adressiert. Nein, es beschreibt vielmehr, manchmal etwas plakativ und mit leichter Schlagseite ins Pathos (der eine oder andere findet den Allmächtigen vielleicht hierin), dafür aber umso besser eingängig, wie heutige Naturwissenschaftler die Entstehung des Kosmos erklären, und was sie für dessen Zukunft voraussagen.