Sozialwissenschaftliches Institut der EKD und Stiftung Sozialer Protestantismus (Hrsg.): Reformation heute

19 Themenhefte, jeweils 36 S., Schutzgebühr 2,95 EUR (10 Exemplare 19,50 EUR), als PDF zum kostenlosen Download unter www.ekd.de/si/downloads/reformation_heute.html

Je näher das Reformationsjubiläum im Jahr 2017 rückt, umso öfter wird die Frage nach der Aktualität der Lehren von Reformator Martin Luther nach 500 Jahren gestellt. Die Auswirkungen dieser religiösen Umwälzung sind nicht nur auf die Kirche beschränkt gewesen, sondern haben alle Lebensbereiche erfasst.

Eine einfache Antwort auf die Frage nach der Aktualität gibt es nicht. Vor zwei Jahren haben sich deshalb das Sozialwissenschaftliche Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), kurz SI, und die Stiftung Sozialer Protestantismus daran gemacht, grundlegende Aspekte der Reformation in allgemeinverständlicher Form und knapp zusammengefasst zu präsentieren.

Entstanden ist die Reihe „Reformation heute“, in der zentrale Themen in einzelnen Broschüren und bearbeitet von unterschiedlichen Autoren, vorgestellt werden. Da geht es um soziale Marktwirtschaft, Ehe, Bildung, Beruf oder Diakonie. Bei der Kürze der Darstellung muss manches holzschnittartig bleiben. Auch die Qualität der Beiträge ist unterschiedlich.

Doch insgesamt verdient die Reihe Lob, weil sie eine gute Hinführung zu Luthers Lehre bietet. Die Beiträge erschöpfen sich keineswegs in Lobhudelei. So werden in der Broschüre zur Reformation die judenfeindlichen Äußerungen Luthers nicht verschwiegen. Auch der aktuelle Forschungsstand wird berücksichtigt, wie beim Thesenanschlag in Wittenberg.

Verwandte Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar