Kirche und Kunst Ausgabe 3/2021

Kirche und Kunst Ausgabe 3/2021

Jahrhundertelang lebten Kirche und Kunst in einer engen Symbiose. Doch mit der Säkularisierung scheint die Entfremdung immer größer zu werden. Viele Künstler*innen sehen Kirche heute v.a. aus einer kritischen Distanz, wobei Glaube und Religion sie nach wie vor auch in ihren Werken beschäftigten. Was haben Kirche und Kunst sich noch zu sagen?

   ▼  Lesen Sie alle Schwerpunkt-Beiträge dieses Heftes hier kostenlos in voller Länge:

   Außerdem in dieser Ausgabe:

Über die Aufgabe, das Digitale zu demokratisieren

Über die Aufgabe, das Digitale zu demokratisieren

Dass die Erschaffung einer Superintelligenz unausweichlich sei, um die Welt definitiv zu retten, glauben die Propagandisten der „kalifornischen Ideologie“. Der Mensch, wie wir ihn kennen, ein Auslaufmodell. Das Buch „Prinzip Mensch“ ist ein Versuch, vom Gegenteil zu überzeugen.

 

   Blättern Sie durch frühere Ausgaben…