Generationen Ausgabe 1/2022

Generationen Ausgabe 1/2022

Die Gräben zwischen den Generationen scheinen immer tiefer zu werden. Die Lebenswelten driften auseinander und alte Generationenbilder gelten nicht mehr. Klima- und Corona-Krise zeigen zugleich mit neuer Intensität, wie sehr jüngere und ältere Menschen aufeinander angewiesen sind. Brauchen wir eine Aktualisierung des Generationenvertrags, der Rechte und Pflichten neu verteilt? Oder wie kann Solidarität zwischen den Generationen neu wachsen?

   ▼  Lesen Sie alle Schwerpunkt-Beiträge dieses Heftes hier kostenlos in voller Länge:

   Außerdem in dieser Ausgabe:

<span class="entry-title-primary">Abschiedsrituale im stationären Hospiz</span> <span class="entry-subtitle">Die Unausweichlichkeit des Todes</span>

Abschiedsrituale im stationären Hospiz Die Unausweichlichkeit des Todes

Die Hospiz-Bewegung will Menschen in ihren Einrichtungen Zeit und Raum für Sterben, Tod und Trauer geben. Eine wichtige Rolle spielen dabei innovative und individuelle Abschiedsrituale.

 

   Blättern Sie durch frühere Ausgaben…