Foto: Justin McIntosh,, Wikipedia, CC-BY 2.0

Zwischen den Stühlen Warum der Antisemitismus-Vorwurf dem Antisemitismus Vorschub leisten kann

Das Verhältnis zwischen Israelis und Palästinensern ist seit Jahrzehnten – gelinde gesagt – verfahren Es verwundert daher nicht, dass auch kritische Beobachter*innen desselben leicht zwischen die verbalen Fronten geraten und oft als „Antisemiten“ etikettiert werden. Besser wird damit nichts.

Foto: Pixabay, CC0

Vom Recht, anders zu werden Erfahrungen eines Deutschen in Israel

Als Deutscher willkommen in Israel – nach allem, was in der Schoah passiert ist, kommt einem das wie ein Wunder vor. Es ist aber auch das Ergebnis eines nach und nach gewachsenen Vertrauensverhältnisses zwischen Israeli und Deutschen seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen vor fünfzig Jahren. Rainer Stuhlmann zeigt, wie erst unzählige persönliche Kontakte diesen Beziehungen Leben eingehaucht haben.