Foto: Pixabay, CC0

Kirche und Kunst Ausgabe 3/2021

Jahrhundertelang lebten Kirche und Kunst in einer engen Symbiose. Doch mit der Säkularisierung scheint die Entfremdung immer größer zu werden. Viele Künstler*innen sehen Kirche heute v.a. aus einer kritischen Distanz, wobei Glaube und Religion sie nach wie vor auch in ihren Werken beschäftigten. Was haben Kirche und Kunst sich noch zu sagen?

Foto: Jeshoots.com, Pexels, CC0

Naturwissenschaften Editorial Ausgabe 3/2019

Seit einiger Zeit scheinen Theoreme zu bröckeln, die in den Naturwissenschaften lange als gesichert galten (z.B. der unumstößliche Ursache-Wirkungs-Zusammenhang).  Auf das populäre naturwissenschaft­liche Weltbild und eine weit verbreitete Wissenschaftsgläubigkeit wirkt sich das allerdings noch wenig aus. Für den Dialog zwischen Glaube und Naturwissenschaften könnten sich dadurch allerdings neue Anknüpfungspunkte ergeben, durch die vielleicht sogar alte Fronten ins Wanken geraten.