Foto: Free-Photos, Pixabay, CC0

Stichwort: Persönlichkeit

Bekannterweise ist Who is Who? ein Persönlichkeitslexikon. Gegründet wurde das Original Mitte des 19. Jahrhunderts von einem schottischen Verleger. Die in diesem Lexikon damals Erwähnten definierten gleichzeitig den Begriff der Persönlichkeit.

Foto: Gerd Altmann, Pixabay, CC0

Respekt – eine Alltagserkundung

Für viele ist Respekt ein System voller Regeln und Rituale. Im Kern geht es aber um eine innere Haltung, bei der sich Rücksicht mit Empathie paart – und in der auch einmal eine kalkulierte Respektlosigkeit ihren Platz haben kann.

Christian Nürnberger: Keine Bibel

In „sieben unmythischen Botschaften“ fasst der Autor (ein „protestantischer Agnostiker“) die Quintessenz der Bibel zusammen, da sie für ihn die Wurzeln des Humanismus und der Demokratie bilden.

Susann Sontag: Wege zur Selbstliebe

Manchen, geübt im Lesen von Ratgeber-Literatur und neugierig darauf, aus psychologischer Perspektive etwas über sich selbst zu erfahren und das eigene Verhalten besser zu verstehen, mag es bei der Lektüre gehen wie mir: Zu schwanken zwischen der Neigung, bis zum Ende zu lesen, und dem Impuls, das Buch nach einigen Kapiteln wegzulegen.